Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

07561 4501

+49 (7561) 4501
Nehmen Sie Kontakt auf

info@betten-frehner.de

Adresse

Leutkirch
Wangener Str. 9
88299 Leutkirch
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:30-12:15 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Samstag
9:00 - 13:00 Uhr
Termine außerhalb nach Absprache möglich!

Schlafzimmermöbel aus Zirbenholz – Regeneration für Körper, Geist & Seele

Der Zirbe – auch bekannt als „Königin der Alpen“ – werden besondere Kräfte nachgesagt. Ihr Holz zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen Duft aus, der uns dabei helfen soll, uns vollkommen zu entspannen und zu erholen. Aus diesem Grund sind Schlafzimmermöbel aus Zirbenholz sehr beliebt.

Zirbenholzmöbel sind tatsächlich einzigartig. Der aromatische Duft, den das Holz der Kieferart auszeichnet, soll sich ganzheitlich auf unseren Körper und unser Wohnbefinden auswirken. So ist es kaum verwunderlich, dass komplette Schlafzimmereinrichtungen aus Zirbe nicht mehr nur in Alpen-Hotels, sondern auch in Privathaushalten sehr gefragt sind.




Die Zirbe – robustes Hartholz aus den Bergen

Die Zirbenkiefer an sich ist schon eine faszinierende Pflanze. Botanisch ein Hartholz-Nadelbaum, optisch eher ein Strauch, wird sie bis zu 1.000 Jahre alt. Das liegt unter anderem daran, dass die Zirbe überdurchschnittlich robust ist. Beheimatet in Gebirgen wie den Karpaten und den Alpen, wächst sie als einzige Baumart noch auf Höhen zwischen 2.000 und 3.000 Metern. Schwindelerregende Höhen und eine sauerstoffarme Luft machen ihr dabei ebenso wenig aus wie Wettereinflüsse – die Kiefern-Art scheint die Berge mühelos zu bezwingen und genau daher rührt auch ihr königlicher Spitzname.

Zirbenholz – einzigartiges Material für außergewöhnliche Möbel

Während ihre Samen und Zapfen den Weg in die Spirituosen-Produktion finden, wird das aromatische Holz der Zirbenkiefer vornehmlich für den Möbelbau sowie als verwendet. Es gilt unser Meistern als besonders schraub- sowie nagelfest, leicht und weich – ein Faktor, der die Verarbeitung besonders einfach und angenehm macht. Und auch die Pflege gestaltet sich angenehm unkompliziert, denn aufgrund des hohen Harzanteils im Holz, müssen Möbel aus Zirbe weder geölt, noch gewachst werden. Unabhängig von seinem einzigartigen Aroma, zeichnet sich Zirbenholz auch noch durch eine außergewöhnliche Farbgebung und Haptik aus. Von goldbraun bis rötlich ist das Farbenspiel vielfältig, Jahresringe sind ebenso gut erkennbar wie feine und ebenmäßige Strukturen aufgrund von eingewachsenen Ästen. Das bedeutet automatisch: jedes Zirbenholzmöbel ist zu 100 % einzigartig und existiert in seiner Form kein zweites Mal auf der Welt.

Zirbenholzmöbel – wohltuend und natürlich

Die Wirkung von Zirbenholz wird besonders häufig mit Entspannung, Ruhe, Regeneration und Harmonie assoziiert. Dafür sollen die ätherischen Öle sowie der darauf basierende unverwechselbare und aromatische Duft sowie die des Holzes verantwortlich sein. Wer in Schlafzimmermöbel aus Zirbe besitzt, soll nachweislich ruhiger und besser schlafen – und sich demnach auch morgens viel fitter und erholter fühlen. Darüber hinaus wird Zirbenholzmöbeln nachgesagt, ihre Wirkung könne gegen Wetterfühigkeit helfen und die Herzfrequenz senken. Auch für Allergiker sollen sich Schlafzimmermöbel aus Zirbenholz besonders gut eignen. Das Holz wirkt antibakteriell und bietet sowohl Pilzen, Keinem und Bakterien als auch Kleiderschrank-Motten effektiv die Stirn.